Der Hobby-Blog

Mein Blog zu Familie und Erziehung

Vielerlei Leute sind sich möglicherweise gar nicht klar, dass in der Sicherheitswirtschaft interessante Berufszweige angeboten werden. Es gibt eine fundierte Ausbildung und zahllose Einsatzfelder. Als Hinweis kann ich Ihnen die FMacademy vorschlagen, wo Sie herausragend zur Sicherheitsfachkraft befähigt werden. Leider hat sich die Sicherheitslage in den letzten Jahren in Deutschland eher verschlechtert. Gerade bei Einbrüchen, Ladendiebstahl und Straßenkriminalität steigen die Fallzahlen von Jahr zu Jahr. Aus diesem Grund steigt der Bedarf an Dienstleistungen aus der Sicherheitswirtschaft. Um endlich ordentliche und für jeden durchschaubare Ausbildungsberufe in der Sicherheitswirtschaft zu haben, erfolgte im Jahre 2012 die Zertifizierung der Sicherheitsfachschulen durch den BDSW, den Bundesverband der Sicherheitswirtschaft. Das Ziel ist es, die in der Branche üblichen Fantasieabschlüsse ohne festgelegte Standards und einheitliche Prüfungen verschwinden zu lassen und ein verlässliches Ausbildungskonzept zu haben. Read the rest of this entry »

Im Hörsaal zu sitzen muss man sich auch leisten können: Wie finanzieren?

Der Gedanke klingt gut: Studienkredite sollen auch Frauen und Männer aus finanzschwächeren Familien den Zugang zu Universitäten ermöglichen. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland einen Markt für diese speziellen Finanzprodukte. Allerdings unterscheiden sie sich zum Teil erheblich in den Kosten. Deshalb sollten Studenten bei Studienkrediten auf die Rückzahlungszinsen achten. Bei Zinssätzen gebe es Unterschiede zwischen 1,3 und 8,9 Prozent, erklärten die Autoren des aktuellen CHE-Studienkredit-Testes. Read the rest of this entry »

Doktorhut oder Krawatte, Bibliothek oder Büro – diese Entscheidung, die Uni-Absolventen nach ihrem Abschluss zu treffen haben, ist in geringerem Maß eine endgültige als früher. Viele Wege führen aus der Unternehmenskarriere wieder zurück an die Universität. Die Möglichkeit, neben dem Beruf zu promovieren, sei eine Besonderheit des deutschen Promotionssystems, sagt Matthias Jaroch vom Deutschen Hochschulverband. Und der Wunsch danach nimmt offenbar auch zu. Read the rest of this entry »